Klettern wie die Kelten
 
In Fischbach wurde ein Kelten-Klettergarten für Kinder eingeweiht. Eine weitere Station der "Keltenwelt Rhön".
 
Fischbach - Wer hierher kommt, kann.......        weiter lesen? 
 

Fußball-Ferienschule mit qualifizierten Trainer der DFB Stützpunkte und der
FC -Nachwuchsleistungszentren vom 22. bis 25.07.2013

Langer Tag der Natur im Schullandheim Fischbach - ein voller Erfolg.
 
Unter dem Motto Kulturlandschaften müssen erhalten und gepflegt werden wurde den Schülern der Klassen 6a und 6b,der Regelschule Kaltennordheim, mit ihrer Klassenlehrerinnen Frau Penzler und Frau Eberle , durch die stellvertretende Forstamtamtsleiterin des Forstamtes Kaltennordheim Frau Zörner und den Revierlförster Herr Smook,  nicht nur die Pflanzen in ihrer natürlicher Umgebung gezeigt, sondern auch die Pflege der Kalkmagerrasen praktisch vorgeführt. Nach einer kurzen Einweisung halfen die Schüler der mit, um Platz zu schaffen, dass die Orchideen entlang des Hexenpfades gut wachsen können.
 
 
Am 8. Juni entführte dann die Kräuterfrau, Frau Dreßler, aus Reichenhausen 19 Interessierte (überwiegend Frauen)  in die Wald- und Wiesenapotheke entlang des Hexenpfades. Die Teilnehmer staunten nicht schlecht über die vielen Kräuter, die hier auf engstem Raum wachsen und die man als Arzneimittel  oder nur zum Verzehr einsetzen kann. Die angesetzten 2 Stunden waren wie immer viel zu kurz, trotzdem fanden die Teilnehmer noch die Zeit, die gesammelten Kräuter in eine wohlschmeckende Quarkspeise zu verarbeiten und im Schullandheim eine Brotzeit einzunehmen.
 
43 Singvogelarten gelauscht
Vogelstimmenwanderung mit vielen Höhepunkten
 
RHÖN. 52 verschiedene Vogelarten konnten jetzt die Teilnehmer einer Vogelstimmenwanderung rund um das thüringische Fischbach ausfindig machen.
Die Vogelstimmenwanderung unter dem Motto Amsel bis Zilpzalp hatte Christian Groß vom Verein Thüringer Ornithologen geführt. Die Route führte am Hexenpfad entlang, welcher am Kolben und dem Sommertal
Fischbach liegt und zum Naturschutzgroßprojekt Thüringer Rhönhutungen zählt.
Am kühlen, aber niederschlagsfreien Morgen trafen sich 18 interessierte Naturfreunde und Ornithologen aus den Orten Fischbach, Kaltenwestheim, Klings, Schweina, Möhra, Barchfeld und acht Mitglieder des
Vogelfreundevereins Dermbach, um Wissenswertes über die heimischen Vogelarten und hauptsächlich ihre Gesänge zu erfahren.
Während der Exkursion wurden immerhin 52 verschiedene Vogelarten, darunter 43 Singvogelarten, im Gebiet festgestellt. Höhepunkte waren zwei singende Wendehälse (eine kleine Spechtart), Gartenrotschwänze und die Zugvogelerstankömmlinge Dorngrasmücke und Waldlaubsänger. Im Anschluss fanden sich die Teilnehmer noch zu einer Auswertung der beobachteten Vogelarten in der Schule im Grünen ein.

Text: FREIES JOURNALISTENBÜRO DER RHÖN
         Carsten Kallenbach
         Mediendienst für das Biosphärenreservat Rhön Nummer 05_2013
 
Die Thüringer Trachtenjugend mit Kindern aus Erfurt, dem Wartburgkreis und dem Landkreis Gotha folgte in den Osterferien  den Spuren des Rhönpaulus. Die Teilnehmer wanderten zu seinem Versteck, der Höhle im Ibengarten, zum Dorfplatz nach Glattbach, besuchten das Verlies im Heimatmuseum Kaltennordheim und testeten den Rhönpauluskasten im Museum Dermbach.
 
Die sorbische Tradition des Ostereiermalens vermittelte Frau Ruppert aus Fischbach. Bei dem Eierverzieren mit den geometrischen Figuren Dreieck, Kreis, Punkt und Strich werden verschiedene Techniken angewandt, wobei die Ornamente christliche und irdische Bedeutung haben.
 

Erwachsenen Schnitzkurs im Schullandheim
 am 09.02.2013

Wie schon in den vergangenen Jahren setzt die Schule im Grünen in Fischbach ihre Schnitzkurse für Erwachsene auch in diesem Jahr fort.

Im diesjährigen Erwachsenenschnitzkurs wurde aus Lindenholz eine Passionsblume im Negativschnitt geschnitzt.

Veredlungskurs von Obstbäumen am 09.03.2013, Leitung Herr G. Schmidt
 
Nach einem theoretischen Teil über die Veredlungsmethoden wie z. B. Okulieren, Kopulieren, Pfropfen usw. konnten sich die Teilnehmer in der Schnittführung üben. Auf Grund der großen Nachfrage soll der Kurs wiederholt werden.
 
Probenwochenende des Gospelchors mit Band der
Musikschule Bad Salzungen

am 08. bis 10.03.2013