Pädagogische Angebote und Projekte

Die pädagogischen Angebote und Projekte unserer Einrichtung orientieren sich an dem  Ansatz, dass Schullandheime als schulergänzende Lernorte lehrplanorientierte Programme anbieten. Dabei nutzen wir die regionalen Besonderheiten und bauen auf standortspezifische Vorteile auf. Daraus resultierend ergibt sich auch die Fokussierung auf ländliche und ökologische Themenkomplexe. Diese werden im Folgenden skizzenhaft dargestellt.

Für Kinder und Erwachsene werden Wanderungen mit den Lamas durch die Rhöner Natur angeboten. Nach "erfolgreicher Ausbildung" zum Umgang mit den Tieren kann der Lama-Führerschein erworben werden.

Inhalt ist hier der Wasserkreislauf (Wolken, Regen, Flüsse), Aggregatzustände und Eigenschaften von Wasser, Wassernutzung sowie Lebewesen im und am Wasser.
Lehrplanbezug:

  1. Natur verstehen und erfahren (Kassen 3/4)

Inhalt ist hier die Flora und Fauna des Waldes (typische Tiere in unseren Wäldern, typische Bäume und Pflanzen) sowie deren zusammenwirken. Des Weiteren wird dabei auf die Nutzung des Waldes als Wirtschaftsgrundlage eingegangen.
Lehrplanbezug: 

  1. Natur verstehen und erfahren
  2. Das Kind als Teil der Umwelt

Bei diesem Komplex werden die Tiere und Pflanzen speziell der Rhöner Kalkwiesen untersucht. Schwerpunkt ist auch hier, den Sinn für das Ökosystem Wiese zu wecken.
Lehrplanbezug:

  1. Natur erfahren und verstehen
  2. Kind als Teil der Umwelt

Hier gehen wir zunächst auf die Bedeutung der Schafhaltung speziell für die Rhön ein. Weiterhin werden die Produkte der Schafhaltung (Wolle, Spinnen, Strümpfe), Schaffleisch und -fell (gerben) und die Herde als Landschaftsgärtner beleuchtet.
Lehrplanbezug: 

  1. Einblick in die Arbeitswelt gewinnen und Arbeit achten (Kl.3/4)

Auch hier wird mit Kopf, Herz und Hand erfahren, welch eine Wunderfrucht der Apfel ist. In diesem Komplex werden die verschiedenen Verwertungen des Apfels beleuchtet und  erfahrbar gemacht. (Wie viele Apfelsorten gibt es eigentlich? Wir machen Mus und Most.). Gleichzeitig wird in diesem Komplex auf die Symbiose von Imker und Obstbauern eingegangen.
Lehrplanbezug:

  1. Natur erfahren und verstehen
  2. Einblick in die Arbeitswelt gewinnen und Arbeit achten (Kl. 3/4)

Die Schüler erhalten bei diesem Thema einen Überblick über die Orientierung im Gelände. Dabei bilden wir die historische Entwicklung der Möglichkeiten ab (Wetterseite an Bäumen, Sonne und Sterne, Arbeit mit Karte und Kompass) und nutzen die neue Technik beim Orientieren im Gelände (GPS-Geräte)
Lehrplanbezug:

  1. Sich in Raum und Zeit zurechtfinden

Die Schüler beschäftigen sich mit der Geschichte und Sagenwelt der Region und lernen den Robin Hood der Rhön und sein Schicksal kennen.
Lehrplanbezug:

  1. Sich in Raum und Zeit zurechtfinden

In diesem Komplex lernen die Schüler typische Berufe der Rhön (Bauer, Schäfer, Seiler, Schnitzer, Schmied, Waldbauer etc.) kennen.
Lehrplanbezug:

  1. Einblick in die Arbeitswelt gewinnen und Arbeit achten
  2. Sich in Raum und Zeit zurechtfinden

Dieses Thema ist ein reines Winterthema und umfasst z.B. ein Winterwanderung mit Spurenlesen, den Eisskulpturenwettbewerb, Rodelrennen, Skiwanderung und Teile des Themas Die Handwerke der Rhön .
Lehrplanbezug:

  1. Natur erfahren und verstehen
  2. Einblick in die Arbeitswelt gewinnen und Arbeit achten

Inhalt dieses Komplexes ist die physische und psychische Gesunderhaltung (Ernährung, Heilkräuter, die Bedeutung von Bewegung und der Umgang mit
Stress und  Angst).
Lehrplanbezug: 

  1. Gesundheit fördern sich wohlfühlen

In diesem Komplex befassen sich die Schüler mit der ehemaligen innerdeutschen Grenze und deren gesellschaftlich-politischen Bedeutung sowie den Besonderheiten der Flora und Fauna des ehemaligen Grenzstreifens.
Lehrplanbezug:

  1. Sich in Raum und Zeit zurechtfinden
  2. Natur erfahren und verstehen

Hier bieten wir Präventionsveranstaltungen zu den Themen Sucht, AIDS und Gewalt (Konfliktlösung) sowie geschlechtsspezifische Themen (typisch Junge, typisch Mädchen) und Themen der Sexualerziehung an.
Lehrplanbezug:

  1. Gesundheit fördern sich wohlfühlen